Betreutes Wohnen

in einer 10er Gruppe, Wohnstufen 1 bis 2

Im Betreuten Wohnen in Kehrsatz, ländlich gelegen und doch zentral, werden junge Menschen in lebenspraktischen Kompetenzen, besonders der individuellen Wohnfähigkeit, gefördert. Alltägliches Leben wird hier in einer grösseren Gruppe praktisch eingeübt. Die Mitarbeit bei der gemeinschaftlichen Haushaltsführung ist Teil des Lernprozesses.

Die Betreuungsleistung beinhaltet ein 7x24-Stunden-Angebot und unterstützt im Wesentlichen wenn

  • das Wahrnehmen einer regelmässigen Tagesstruktur gewährleistet werden muss,
  • eine berufliche Klärung noch nicht stattgefunden hat,
  • ein tragfähiges Helfernetz zur Stabilitätssicherung zuerst aufgebaut und koordiniert werden muss,
  • eine Einschränkung so zum Tragen kommt, dass eine engere Betreuung erforderlich ist,
  • Wohnkompetenzen erlernt und eingeübt werden müssen,
  • der Umgang mit Finanzen eingeübt werden muss,
  • Terminbegleitungen notwendig sind,
  • administrative Unterstützung notwendig ist,
  • Unterstützung in der Planung von Freizeitaktivitäten oder im Aufbau eines sozialen Netzwerks geleistet werden muss,
  • eine regelmässige Medikamenteneinnahme gewährleistet sein muss.