Konzept

An der Ausdauer arbeiten
Ein Aufenthalt ist als Kurzintervention, als Stabilisierungsphase oder als Mittel- und Langzeittherapie möglich. Gemeinsam mit der Bezugsperson werden die individuellen Ziele vereinbart und die konkrete Umsetzung geplant. In den Einzelgesprächen stehen relevante persönliche Themen im Mittelpunkt. Bei Bedarf ist eine externe Psychotherapie möglich. Die Arbeit in und mit der Gruppe bietet ein wertvolles Lern- und Übungsfeld, um die Wahrnehmung sowie die Ausdrucks- und Reflexionsfähigkeit zu sensibilisieren. Ausdauer und Individualität werden in der Therapie gross geschrieben.

Persönliches Potenzial steigern
Im Saurenhorn setzt man gleichwertig auf Therapie und Arbeit. Die Einsätze in den Bereichen Hauswirtschaft, Umgebungsarbeiten, Holz- und Metallwerkstatt ermöglichen ein Erproben der eigenen Fähigkeiten im sozialen Kontext. Der Umfang der Arbeit entspricht der individuellen psychischen und physischen Verfassung – so lernen sowohl Neueinsteiger als auch Fortgeschrittene allmählich Verantwortung zu übernehmen. Im Hinblick auf die berufliche Integration kann das Arbeitspensum gesteigert werden: Das Ziel ist eine realistische Zukunftsplanung und deren Umsetzung. Im Anschluss an den stationären Aufenthalt bietet die Stiftung Terra Vecchia ambulante Nachsorge an, so dass erzielte Fortschritte gefestigt werden können.

Vorteile

  • Stationärer Aufenthalt mit strukturiertem Alltag in der Gruppe
  • Gruppentherapie und ambulante Nachsorge
  • Gezielte Übungsmöglichkeiten in sozialem Kontext
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer beruflicher und sozialer Perspektiven
  • Realitätsnahe Arbeitsbereiche
  • Begleitung durch qualifizierte Fachpersonen
  • Vernetzung mit externen Psychotherapeuten und Fachstellen
  • Flexible Aufenthaltsdauer
  • Individuelle Prozessgestaltung
  • Zertifiziert mit dem Qualitätslabel QuaTheDA
  • Leistungsvertrag mit der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern (GEF)
  • Anerkannt durch die Interkantonale Vereinbarung für Soziale Einrichtungen (IVSE)

Voraussetzung

  • Freiwillig oder mit einer straf- oder zivilrechtlichen Massnahme
  • Erfolgte Entwöhnung des Konsums bzw. Nebenkonsums in einer Suchtfachklinik
  • Mündliche Verständigung in deutscher Sprache
  • Gültige Zusage des zuständigen Kostenträgers