Art der Platzierung / Therapie

Die Wahl der Platzierung orientiert sich an der individuellen Situation, den definierten Zielen und den vorhandenen Ressourcen der Klientin oder des Klienten.

Die Dauer der einzelnen Therapien definiert sich wie folgt:

  • Krisenplatzierung: 2 – 8 Wochen
  • Mittel- und Langzeittherapie: 6 – 12 Monate / 12 – max. 24 Monate
  • Quereinstieg: 3 – 6 Monate
  • Stabilisierungsaufenthalt: 4  – 16 Wochen
  • Time-out-Platzierung: 1 – 3 Monate
  • Überbrückungsaufenthalt: 1 – 8 Wochen