Begleitetes Wohnen

in einer 5er Gruppe, ab Wohnstufe 3

Ab der dritten Wohnstufe kann vom Betreuten Wohnen in das wunderschön gelegene Begleitete Wohnen, mitten im Zentrum von Bern, gewechselt werden. In diesem teilbetreuten Angebot wird der nächste Schritt hin zur Selbstständigkeit gefestigt. Bewohnende verantworten ihr WG-Leben selber und werden mehrmals wöchentlich an Abenden durch Fachpersonal besucht. Das Begleitete Wohnen beinhaltet eine eingegrenzte Betreuungsleistung. Die Menschen bewegen sich im bestehenden Umfeld selbstständig und verbringen die Wochenenden extern.

Es ist zu dem Zeitpunkt angebracht, wo

  • die Person ein genügendes Mass an Selbstständigkeit im Alltag eingeübt und gefestigt hat,
  • eine weniger enge Betreuung in den Wohn- und Selbstkompetenzen und im Wahrnehmen der Tagestruktur erforderlich ist,
  • ein Helfernetz besteht, mit welchem Stabilität sichergestellt werden kann,
  • die eigene Situation und die eigenen Kompetenzen realistisch eingeschätzt werden,
  • sich die Person selbstständig und rechtzeitig Hilfestellung im Helfernetz organisieren kann,
  • Wochenenden extern verbracht werden können.

In der Regel haben Personen, welche sich in diesem Angebot befinden, das Betreute Wohnen intern erfolgreich abgeschlossen.